Looking for Something?

Yoga

verena-meer-weit

Die Glücksschmiede in der Maxvorstadt – nahe der Ludwig Maximilian Universität (LMU) – bietet dir die Möglichkeit in entspannter und persönlicher Atmosphäre Yoga zu praktizieren.

Die Kurse sind für Yoga Übende aller Levels geeignet (Anfänger, Fortgeschrittene). Ein guter gesundheitlicher Zustand wird vorausgesetzt.

Aufgrund der Raumgröße ist die Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt. Bitte um Anmeldung.


Absolute Beginner mit Ingrid, geschlossener Kurs ab MAI
Für Ingrid ist Yoga vor allem eins: zu Hause ankommen. Der Atem tief und ruhig, der Geist klar, der Körper Kraft und Leichtigkeit zugleich. Meditation in Bewegung. Fest verwurzelt, das Herz der Welt und dem Größeren zu öffnen. In ihren Klassen schafft sie ein Umfeld, in dem die Übenden sich spüren, sich erfahren und vielleicht auch neue Grenzen ausloten
können. Ingrid unterrichtet fließende Klassen im Vinyasa-Stil, Hatha Yoga, Yin Yoga, Restorative Yoga und Yoga Nidra. Ausgebildet wurde sie von Patrick Broome (500h Grundausbildung & Apprentice), Biff Mithoefer (Yin Yoga) und Andrea Kampermann (Restorative Yoga, Moon Yoga®). Derzeit assistiert sie bei Ausbildungen von Nella und Ralph Skuban und sie ist auch für die vielen anderen Lehrer und Schüler dankbar, die sie sehr inspirieren und Entwicklungen anstoßen. Anmeldung und Fragen an: ingridbretan@gmail.com

Vinyasa Flow ist ein dynamischer Yogastil mit Wurzeln im Hatha Yoga. Hier wird Atem mit Bewegung verbunden was der Praktizierende als sehr meditativ empfinden kann. Verschiedene Asanas (Körperstellungen) werden hierbei fließend miteinander verbunden. Kräftigende Haltepositionen sowie Dehnungsübungen runden die Stunde ab. Vinyasa Flow Yoga verbessert die Körperhaltung und bringt den Geist zur Ruhe.

Yin Yoga ist eine langsam Praxis, in der Du einzelne Asanas länger hälst, um die tiefer liegenden Faszien zu erreichen, um loszulassen, um Deine Gedanken ziehen zu lassen und um Dir etwas Gutes zu tun. Begleitet wirst du mit Worten, Geschichten, Gedichten und Musik und vor allem mit viel Herz!

Yogaboard Practice ist eine spezielle Yogastunde auf einem Balance Board. Durch die gebogene Unterseite des Boards entsteht ein Wackeleffekt, der deine Balance-Fähigkeiten trainiert, deine tieferliegende Muskulatur ansteuert und stärkt und deine stärkeren und schwächeren Körperseiten ausgleicht – deine Praxis wird also noch intensiver und gezielter. Abhängig von der Beschaffenheit der eingesetzten Matte, verstärkt oder mildert sich der Balance-Effekt.


Das erste Mal Yoga in der Glücksschmiede?

Die Glücksschmiede erreichst du am besten mit den öffentlichen Verkehrsmittel, Haltestelle U3/U6 Universität.

Von hier aus gehst du zu Fuß ca. 5 Minuten in die Schönfeldstraße (Parallelstraße zur Ludwigstraße). Die Glücksschmiede befindet sich bei Hausnummer 17, im SF17 Studio, im Untergeschoss. Klingle und gehe dazu durch die Eingangstüre und danach rechts die Treppe runter. Ca. 15 Minuten vor jeder Stunde ist die Glücksschmiede für dich geöffnet.

Alles nötige Equipment für die Yogastunde steht kostenlos zur Verfügung (bspw. Matten, Blöcke, Decken etc.). Gerne kannst du aber auch deine eigene Matte mitbringen.